Formulare Für Die Neue Stadt


2000.  C-Prints.  20×30 cm.  
Edition von 10 + 2 AP


Die Serie FORMULARE FÜR DIE NEUE STADT sind die ersten Arbeiten bei denen Christian Ruhm die Unschärfe zum stilbildenden Mittel bestimmte. Sie bildet mit seinen abstrakten Ansichten Berlins „neuer Mitte“ (Potsdamer Platz) den eigentlichen Ausgangspunkt für die FOTOGRAFISCHEN VERWEIGERUNGEN.

Der Titel entstand wie bei vielen Werken CRs bereits beim Fotografieren: „… diese seelenlosen neuen Bauten! An diesem Tag nahm ich nur noch Flächen wahr und als mir aus einer Bank eine Frau mit einem Stapel Papiere in ihrer Hand entgegenkam, wusste ich schliesslich, was ich gerade fotografiert hatte – die leeren Flächen eines Formulars…“


© Christian Ruhm