Die in drei Serien aufgeteilte Werkreihe „MEMENTO“ von Christian Ruhm setzt sich mit dem Phänomen der versuchten Konservierung, Rekonstruktion und verzweifelten Bewahrung von Erinnerungen auseinander.

Warum werden populäre Orte und Gebäude von uns fotografiert? Warum versucht jeder Besucher stets aufs Neue individuell seine Sicht auf diese Motive festzuhalten, die schon so oft abgebildet worden sind…?